WildDIVE - my abyss » HMS Stubborn - WildDIVE

HMS Stubborn

 

Die HMS Stubborn (P238) wurde als S-Class U-Boot (3. Gruppe) der Britischen Marine am 10.9.1941 von Cammell Laird Shipyard (Birkenhead, U.K.) gebaut. Am 20. 2.1943 wurde sie bei der Royal Navy in Dienst gestellt. Länge 66 m, größte Breite 7,2m, Tiefgang 4m, Verdrängung 900 Tonnen.

HMS Stubborn

Das Schiff wurde durch 2 Schiffsdiesel und 2 Elektromotoren auf bis zu 15 Knoten beschleunigt. Max. Tauchtiefe 91,4m, Tauchdauer 45 Tage. Das Schiff hatte ein Besatzung von 48 Mann. Bewaffnung: 6 Torpedoröhren vorne, 1 hinten, eine Bordkanone, ein Maschinengewehr. Die HMS Stubborn wurde die meiste Zeit im Nordatlantik eingesetzt und hatte da einiges zu tun. 1945 wurde sie ins Mittelmeer verlegt.

Gemälde

Am 30. April 1946 wurde die HMS Stubborn als Übungsziel auf Grund gelegt. Das U-Boot ist noch in gutem Zustand, die Bordkanone und der Schnorchel wurden vor dem Versenken entfernt.

« »